22. Juli 2024

Mediation für Jugendverbände

Der Kern von Jugendverbänden ist das gemeinsame Engagement und der gemeinsame Einsatz von Menschen. Alle ziehen an einem Strang, haben Spaß und werden eine Gemeinschaft, in der alle ihren Platz finden. Entscheidungen werden zusammen getroffen, Menschen lassen sich aufeinander ein und Meinungsverschiedenheiten werden geklärt.

Unterschiedliche Auffassungen lassen sich aber nicht immer reibungslos unter einen Hut bringen. Daher möchte ich Euch gerne als Mediatorin zur Seite stehen. (Meine Kompetenzen als Mediatorin habe ich beim IKOM Institut erworben und vertiefe sie regelmäßig.)

Mich begeistert an der Mediation, dass alle Beteiligten Raum erhalten, sich selbst mit der Herausforderung/dem Konflikt auseinanderzusetzen und sich selbst zu verstehen. Dies ist die Voraussetzung dafür, sich auf andere Perspektiven einzulassen. In der Begleitung der Beteiligten positioniere ich mich allparteilich und habe bei der Lösungsentwicklung die Anliegen aller im Blick.

Bei mehreren gemeinsamen Treffen erhalten alle die Möglichkeit, aus ihrer Perspektive zu berichten. Wir klären die Anliegen und gehen dabei auf Sorgen, Ängste und Bedürfnisse ein. In der Lösungsfindung denken wir weit und nähern uns einer Vereinbarung an, mit der alle Beteiligten zufrieden sein können.

Wichtig ist hierfür, dass sich alle freiwillig und eigenverantwortlich für die Mediation entscheiden und den Prozess mitgestalten. Es ist ein Raum, der die Vertraulichkeit wahrt und ein Rahmen, in dem wir uns darauf verständigen fair und transparent miteinander umzugehen. Dabei arbeiten wir ergebnisoffen und an den individuellen Situationen orientiert.

Inwieweit eine Mediation passend ist, können wir gerne in einem Gespräch klären.
Ich freue mich über Deine Anfrage.

Handy: 0151 – 40372652
E-Mail: projektstelle@kjr-myk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner