22. Juli 2024
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadtrundgang „Durch die NS-Zeit in Koblenz“ am Antikriegstag

1. September 2023. 17:00 CEST

Nie wieder Krieg!“ – das ist und bleibt die Grundüberzeugung des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften. Jeder Krieg ist ein Angriff auf die Menschheit und die Menschlichkeit. Mit dem verbrecherischen Überfall der russischen Armee auf die Ukraine ist der Krieg zurück in Europa. Im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und anderswo wüten weiterhin, teilweise seit Jahrzehnten, Kriege und Bürgerkriege.
Tod, Zerstörung und Flucht – so lautet ihre fürchterliche Bilanz.
Die Waffen müssen endlich schweigen – überall auf der Welt!
Wir gedenken am 1. September, dem Antikriegstag, an die Leiden von Kriegen. Der DGB lädt an diesem Tag zu einem Stadtrundgang ein, in dem Orte die an die NS-Zeit in Koblenz erinnern aufgesucht werden.
mit:
Rolf Knieper (Beratungsstelle m*power – Mobile Beratung für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Rheinland-Pfalz) und
Pfarrerin Birgit Iversen-Hellkamp (Krankenhauspfarrerin am Evangelischen Stift St. Martin)

Anmeldung bitte bis 31.08.2023

2023-09-01 Antikriegstag Koblenz

Details

Datum:
1. September 2023
Zeit:
17:00 CEST
Kategorie:
Website:
https://koblenz.dgb.de/++co++338fa100-3b52-11ee-a5c4-001a4a160123

Veranstalter

DGB Region Kolenz
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Alte Burg Koblenz
Burgstraße
Koblenz, RLP 56068
Google-Karte anzeigen
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner